Mit Förderung der Europäischen Union reduzieren wir am Standort in Stendal unsere CO2 - Emissionen durch folgende Maßnahmen:



  • 1. Erneuerung der Heizungsanlage
    Der vorhandene Heizungsofen wir durch einen hoch effizienten Gas-Brennwertkessel ersetzt. Zusätzlich werden im Hallenbereich alle vorhanden Lufterhitzer ausgetauscht.

  • 2. Dämmung der Verkaufs- und Lagerhalle
    Die gesamte Fassade unserer Halle, mit einer Gesamtfläche von 1.100 m², wird gedämmt und mit einer Blechkonstruktion verkleidet. Des Weiteren wird das Dach im Verbindungsbau zwischen der Halle und dem Bürogebäude gedämmt.

  • 3. Neubau einer Photovoltaikanlage
    Um den Eigenbedarf unseres Stromverbrauchs zu decken, wird auf der Freifläche am Westende unseres Grundstückes eine Photovoltaikanlage installiert. Die Anlage hat eine geplante Leistung von 29,925 kWp. Die Installation der Photovoltaikanlage erfolgt ebenerdig.